§1 Server

§1.1 Allgemeine Regeln

§1.1.1 News/Forumlese-Pflicht

Jeder Spieler ist verpflichtet, sich über Regelneuerungen dieses Shards regelmäßig zu informieren, das Gleiche gilt auch für das FORUM. Unwissenheit ist keine Entschuldigung bei Regelverstößen! Wer sich nicht ganz sicher ist, sollte jede Handlung wohl überlegt ausführen und besser hier nochmals nachschlagen.

§1.1.1a Sabotage, Hacking und Aufsichtspflicht

Jegliche Sabotage, Hacking oder sonstiger Angriff auf Webseite oder Server wird strafrechtlich verfolgt. Hierzu gehört auch das Hacken von Accounts. Wer zum Spass den Account eines anderen nutzt, oder einen anderen Spieler mit seinen eigenen Account spielen lässt, trägt dafür die Konsequenzen und muss mit Verbannung rechnen! Jeder trägt für die Aktionen, die unter seinen Account geschehen, die volle Verantwortung! Speichert/notiert also keine Passwörter, bzw. nutzt komplizierte Passwörter!

§1.1.2 Char/Acct.

Pro Account sind maximal 2 Charaktere erlaubt. Ein dritter Charakter kann durch gewisse Aktivitäten im Spiel frei geschaltet werden.

Doppelaccounts sind VERBOTEN und wem nachgewiesen wird, dass jemand mehrere Accounts besitzt verliert er alle Accounts! Der Account ist nicht übertragbar und darf nicht weitergegeben werden. Wer sein Passwort so einfach wählt, dass dieses durch einen dritten herausgefunden werden kann, trägt selbst die Konsequenzen. Anspruch auf verlorene Items oder Gold besteht nicht. Anspruch auf Namensänderung besteht ebenfalls nicht.

§1.1.3 Char/Acct. Leerlaufzeit

Wird der Account mehr als 3 Monate lang nicht benutzt, wird dieser automatisch gelöscht. Es besteht kein Anspruch auf gesammelte Items oder Chars. Eine Abmeldung im Forum oder beim Admin schuetzt vor der Löschung.

§1.1.4 Bugausnutzung

Ausnutzen von Bug´s (Fehlern im Spiel) ist verboten. Diese müssen den GM´s mitgeteilt werden. Vorsätzliches Ausnutzen von Bugs, bzw. Veröffentlichung oder Weitertragen von Bugs führt zur Verbannung vom Shard. Es gibt einige Bugs, die sich leider nicht durch uns beheben lassen.

§1.1.5 Externe Prog.

Verwendung externer, Spielunterstützende Zusatzsoftware, außer der auf der Homepage veröffentlichen Software, ist verboten. Wer andere Software benutzt kann im Höchstfall mit Verbannung vom Shard rechnen.

§1.1.6 Verlorene Items

Items die durch Conection Lost, einen Programmbug oder ein GM-Fehler (was auch passieren kann - sind alles nur Menschen) verloren gingen werden NICHT ersetzt.

§2 Spieler

§2.1 Allgemeine Regeln

§2.1.1 Würde anderer Spieler

Die Würde des Spielers ist unantastbar! Beschimpfungen jeglicher Art die definitiv den Spieler (also nicht den Char) betreffen, werden nicht toleriert. Spielerische Beleidigungen, die unter die Gürtellinie gehen, werden ebenfalls nicht toleriert.

§2.1.2 Namenswahl

Characternamen müssen Rollenspieltypisch, Mittelalterlich oder Fantasymäßig sein. Es dürfen keine Titel wie Lord, Graf oder Herzog vorkommen. Es dürfen keine Berufsbezeichnungen im Namen vorkommen und rechtlich geschützte Namen dürfen ebenfalls nicht verwendet werden. Accountnamen werden nachträglich nicht geändert. Wer Rassistische, Frauenfeindliche oder Perverse Namen benutzt, muss damit rechnen, daß er vom Shard verbannt wird! Namen werden nachträglich nur geändert, wenn Sie der oben genannten Regelung verstossen.

§2.1.2 Folgeleisten

Wenn ein GM mit euch redet dann bleibt stehen und hört zu. Wenn ein GM euch einen Befehl erteilt dann befolgt diesen sofort. Falls ihr Beschwerden gegenüber einem GM habt dann richtet sie an den Admin.

§2.1.3 Savezone im Palast

Vor PvP seid ihr nur in den dafür vorgesehen Savezonen geschützt, d.h. im gesamten Bereich des Palasts, der auch den Garten und die Treppe mit einschließt. Für dieses Areal gilt komplettes Verbot von Zaubern, egal welcher Art, das schließt auch Portale mit ein, um andere Spieler aus der Savezone zu teleportieren. Jeglicher Angriff auf eine in der Savezone befindliche Person ist ebenfalls verboten. Beschworene oder wiedererweckte Wesen haben im Palast nichts zu suchen. Es kann außerdem von einem Admin spezielles PK-Verbot ausgerufen werden, an das sich alle Spieler zu halten haben.

§2.3 PvP

§2.3.1 Allgemein

Es ist auf Motoi grundsätzlich gestattet, andere Spieler zu töten, dafür bekommt man PvP Punkte die man bei einem NPC gegen verschiedene Belohungen eintauschen kann.

Wer mit einm PvP - Kampf nichts zu tun hat, sollte sich Fairerweise nicht einmischen (Ausnahme wäre das Wahren von Gildeninteressen).

Es ist Grundsätzlich verboten aus einem Kampf durch ausloggen aus dem Spiel zu fliehen.



§2.3.1.1 Newbie Schutz

Spieler mit Newbie Schutz dürfen nicht gekillt werden.

Newbie Schutz gilt: Menschen: Bis einschließlich Level 5

Ratten: Bis einschließlich Rattenmensch

Formwandler: Sofern sie keine Form besitzen

Grays: Bis einschließlich Modul 3

Sollte ein Neuling einen Angriff provozieren z.B. durch schädliche Handlung so verfällt der Newbie Schutz.



§2.3.1.2 Dauerpk

Einen Char mehr als 3 mal hintereinander zu killen ohne das dieser eine provozierende Handlung ausübt gilt als Dauerpk und wird bestraft. Dies gilt für den gesamten Account.

§2.5 Quest

§2.5.1 Allgemein

Wenn eine Quest abläuft muss mit eingeschränktem Support gerechnet werden. In einer grösseren Quest muss nicht immer ein GM anwesend sein. Anspruch auf eine Belohnung besteht nicht. Es gibt Quests, die nur als Rahmenprogramm dienen.

§2.5.3 Störenfriede

Wer offensichtlich eine Quest stört muss damit rechnen aus der Quest entfernt zu werden. Während einer Quest gilt striktes PK Verbot. Dies gilt auch für Spieler, die durch abwertende Kommentare die Quest stören und deren Atmosphäre verletzen. Wer an der Quest, aus welchen Gründen auch immer, nicht teilnehmen möchte, sollte andere dadurch nicht demotivieren. Für die Spielbetreuer bedeutet eine Quest ein hohes Maß an Organisation und spielerischen Aufwand.
Bedenkt bei allem: *Es ist nur ein Spiel!*



§3 Leihvertrag zwischen 2 Spielern, der GMs berechtigt die Items die geliehen wurden zurück zu holen.

Da es oft vorkommt das Spieler Items verleihen, die sie aber dann nicht zurück bekommen.

Sei es das der Spieler der sie geliehen hat auf einmal nicht mehr einloggt.
Sei es das sich die beiden Spieler verkrachen und er sie nicht wieder geben will.
Sei es das der Spieler der sie geliehen hat Mist mach und sein Account gelöscht werden soll.
Oder was weiss ich für Gründe es noch gibt.

Da ich oder auch die andern GMs nie wissen in wie weit das dann stimmt mit dem Item verleihen haben wir Grundsätzlich gesagt " Wir holen keine Items aus andern Chars raus."

Um aber dem Spieler der Items verliehen hat die Möglichkeit zu geben seine Items wieder zu bekommen könnt ihr in Zukunft einen Vertrag abschließen.

Und zwar muss das dann folgender maßen ablaufen:

Der Spieler der Items LEIHEN will, kauft beim Postboten einen Nachricht.
Der Spieler der Items LEIHEN will, schreibt dann einen Vertrag.
Der Spieler der Items VERLEIHT muss sich den Vertrag durchlesen ob alles so ist wie er es haben möchte.
In dem er die Items abgibt und den Vertrag annimmt erklärt er sich mit den Bedingungen einverstanden.
Aus diesm Vertrag muss genau hervor gehen VON welchem Char er die Items geliehen hat.
Aus diesem Vertrag muss genau hervor gehen um welche Items es sich handelt. (Bitte mit Socklung und und und)
Aus diesem Vertrag muss genau hervor gehen wie lange die Items verliehen werden. (Datum oder bis der VERLEIHER sie wieder haben will)
Aus diesem Vertrag muss hervor gehen das die Items nicht an dritte weiter gegeben werden dürfen.

Die Shard Leitung

Änderungen und Bugfixes

  • May 8, 2019 | 12:42

    Es gibt 7 Hundehalsbänder:Halsband der Stärke (Erhöht die Stärke des Hundes um 15)Halsband der Geschicklichkeit (Erhöht Ausdauer und Geschicklichkeit des[…]

    Read more...
  • April 4, 2019 | 17:27

    Der Quallerdungeon wurde wieder um ein Stück erweitert.

    Read more...